Szkółki Van den Berk
choose your language:

Odporne na wiatr Odporne na zasolenie gleby

Ozdobny pień Ozdobne kwiaty Ozdobne owoce Ozdobny kolor jesienią

(Liczba: )
znajdź
Oleaceae
Fraxinus

Fraxinus excelsior

Gemeine Esche, Gewöhnliche Esche

Common ash, European ash - Frêne commun, Grand frêne ou Gaïac des allemands - Gewone Es

Fraxinus excelsior Fraxinus excelsior Fraxinus excelsior Fraxinus excelsior Fraxinus excelsior Fraxinus excelsior
pobierz Pdf skontaktuj się z nami zamów leksykon drzew Pytanie/uwaga
Okrągła/kulista 1. wielkości - ponad 12 m Półotwarta korona
Wysokość: 25 - 30 (40) m
Korona: breit oval bis rund
Kora i gałęzie: graubraune Rinde, regelmäßig und flach gefurcht
Liście: ungleichmäßig gefiedert, 7 - 11 (13) Blättchen, dunkelgrün, 25 - 30 cm
Kwiaty: zweihäusig, eingeschlechtig, unauffällige Rispen, April
Owoce: geflügelte Nußfrucht, Länge 2,5 - 5 cm
Zastosowanie: landschaftliche Bepflanzung, breite Grünanlagen
Rodzaj gleby: feucht, nährstoffreich
Odporność na wiatr: gut
Pochodzenie: Europa
Strefa odporności na mróz: 4
Synonim: -

Fraxinus excelsior ist ein bekannter Baum, welcher in Europa heimisch ist und aus dem viele brauchbare Selektionen entwickelt wurden. Die Krone ist breit oval bis beinahe rund. Höhe 25 - 30 m, auf gutem Boden manchmal 40 m. Das ungleichmäßig gefiederte Blatt hat 4 - 6 Blattpaare, kann 25 - 30 cm groß werden und hat eine dunkelgrüne Oberseite mit einer helleren grünen Unterseite. Blattknospen auffällig schwarz. Während oder kurz vor der Blattentwicklung blüht er auffällig in mittelständigen Rispen. In weiblichen Bäumen werden die Blüten von geflügelten Nußfrüchten mit einer Länge von 2,5 - 5 cm gefolgt. F. excelsior wird für landschaftliche Bepflanzung, Windschneisen und breiten Grünanlagen verwendet. Bevorzugt nährstoffreichen, feuchten Boden. Das relativ harte und starke Holz wird u.a. zur Herstellung von Gartengerätestielen, Spiel- und Turngeräten und Sprossenleitern genutzt.

Odporne na zasolenie gleby Tereny nadmorskie Tereny krajobrazowe Tereny przemysłowe Na gleby gliniaste Nie toleruje utwardzonej nawierzchni Na gleby wapienne Dobrze znosi mokre podłoże
Zainteresowany tym drzewem? Pytanie/uwaga
Prosimy o chwilę cierpliwości.